1. Startseite
  2. > Bücher
  3. > Übersicht
  4. > Politik und Schuld

 

Politik und Schuld

Cover: Politik und Schuld

Klappentext

Was bedeutet nicht verarbeitete Schuld für die politische Kultur einer Demokratie? Diese Frage musste und muss die deutsche Gesellschaft in diesem Jahrhundert gleich zweimal beantworten - nach 1945 und nach 1989. Gesine Schwan streitet mit ihrem Überblick über ein Menschheitsthema gegen die naive und falsche Hoffnung, daß unverarbeitete Schuld sich mit der Zeit - gewissermaßen biologisch - von selbst "auswachse".

"...der Argumentationsgang und -stil des ganzen Buches (ist) meisterlich..."
Bernhard Schlink

"... eine Ermutigung auf dem Weg zu politischer Wahrhaftigkeit in der Bundesrepublik..."
Michael Jeismann

"Gesine Schwan hat Schneisen geschlagen in ein Dickicht, in dem wir alle stecken."
Richard Schröder

Das Buch

Gesine Schwan: "Politik und Schuld. Die zerstörerische Macht des Schweigens"

Fischer Verlag, Frankfurt 1997. 283 S.